5. Millionen-Quoten (Mitarbeiter)

1. Strophe
Die Quote ist streng demokratisch,
Sie zeigt den Trend der Republik.
Ein Grundsatz folgt ´draus automatisch:
Förderst du Millionen-Quoten,
Dann, mein Freund, verstummt jede Kritik.

Die kleinen Leute sind uns wichtig,
Denn sie verordnen die Mixtur,
Werden die Konsumenten süchtig,
Ist uns das sehr Recht, denn nur
Wo konsumiert wird, gibt es auch Kultur.

Refrain:
Sie führt Regie,
Ganz objektiv und unbestechlich,
Sie irrt sich nie
In ihrer Sachlichkeit.
Wir lieben sie,
Weil sie so sensibel ist
Und Wünsche liest,
Und pünktlich jeden Trend,
Wenn er entsteht, schon erkennt.

Sie führt uns an,
Sie ist ein echter Wegbereiter,
Wie ein Orkan
Bricht sie sich ihren Weg.
Wir folgen ihr,
Wenn sie sich nach oben schwingt
Und Trends bestimmt,
Sie ist wie ein Prophet,
Der, was gestern war, heut verrät.

Brücke
Die Quote ist ´ne echte Nummer,
Sie hat das Ohr am Puls der Zeit.
Sie isst sehr viel, denn sie hat Hunger.
Trägt sie drum Übergrößen,
Unterstreicht das Ihre Weiblichkeit.

2. Strophe (Solo und Chor)
Das Publikum gibt die Kriterien,
Wer die missachtet, der fliegt raus.
Drum produzier´n wir gern in Serien.
Ihre Wünsche sind uns heilig und
Wer Masse bringt, bekommt Applaus.

Wir kämpfen täglich um die Quoten,
- Allein die Quoten -
Wir stell´n uns jeden Tag zur Wahl,
- Wahl, Wahl, Wahl -
Wir streben nach den besten Noten,
- Noten -
Denn ein guter Sendeplatz am Tag
Ist unser bestes Kapital.

Refrain (Solo und Chor)
Sie führt Regie,
Ganz objektiv und unbestechlich,
Sie irrt sich nie
In ihrer Sachlichkeit.
Wir lieben sie,
Weil sie so sensibel ist
Und Wünsche liest,
Und pünktlich jeden Trend,
Wenn er entsteht, schon erkennt.

Sie führt uns an,
Sie ist ein echter Wegbereiter,
Wie ein Orkan
Bricht sie sich ihren Weg.
Wir folgen ihr,
Wenn sie sich nach oben schwingt
Und Trends bestimmt,
Denn niemand ist so hype
--- Wie das Weib.